Robin Avram's Der Klimawandel im "Spiegel" der "Zeit". Eine vergleichende PDF

By Robin Avram

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, word: 1,0, Hochschule Bremen (Internationaler Studiengang Fachjournalistik), ninety eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Klimawandel warfare im Jahr 2007 das Top-Thema auf der medialen time table. Einige Medien dramatisierten die Folgen (BILD: „Die Erde stirbt“), andere verharmlosten sie (Cicero: „Die Klima-Lüge“). Der SPIEGEL tat beides. Noch im November 2006 warnte er vor dem „Weltuntergang“, sechs Monate später konstatierte er eine „Klima-Hysterie“. In der Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie sich dieser Deutungswandel erklären lässt.

Die Klimawandel-Berichterstattung des SPIEGEL und der ZEIT werden zu diesem Zweck miteinander verglichen. Als Untersuchungsmethoden dienen eine quantitative Inhaltsanalyse und eine Diskursanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass das Deutungsmuster bei der ZEIT in allen Phasen konstant bleibt. Beim SPIEGEL kommt es dagegen zu einem doppelten Deutungswandel, der durch die Schlüsselereignisse EU-Gipfel und G8-Gipfel ausgelöst wird. Als Gründe können eine skeptische Haltung gegenüber erneuerbaren Energien, einem Wandel des Lebensstils sowie eine mangelnde kritische Distanz zur Energiewirtschaft ausgemacht werden.

Der Chefredakteur Stefan Aust sowie der Leiter des Wissens-Ressorts, Olaf Stampf, scheinen als Gate-Keeper erheblichen Einfluss auf den Tenor der Berichterstattung gehabt zu haben.

Damit erweitert die Arbeit die Erkenntnisse von sozialwissenschaftlichen Forschungsarbeiten über den Klimawandel-Diskurs der Massenmedien. Das Schema der „skeptischen Kommunikation“ über den Klimawandel ist nicht, wie von Weingart, Engels und Pansegrau (2002) angenommen, allein mit einer medienimmanenten Dynamik zu erklären. Vielmehr steht es in enger Verbindung mit der redaktionellen Linie eines Mediums hinsichtlich der Bewertung der Klimapolitik.

Show description

Read or Download Der Klimawandel im "Spiegel" der "Zeit". Eine vergleichende Diskursanalyse der Klimawandel-Berichterstattung der beiden politischen Wochenzeitschriften (German Edition) PDF

Best writing reference books

Read e-book online The English Press in the Eighteenth Century (Routledge PDF

First released in 1987, it is a finished research of the increase of the British Press within the eighteenth century, as an element of the certainty of eighteenth century political and social historical past. Professor Black considers the explanations for the expansion of the "print tradition" and the relatives of newspapers to magazines and pamphlets; the mechanics of circulate; and chronological advancements.

Download e-book for iPad: Strategic Writing: Multimedia Writing for Public Relations, by Charles Marsh,David W. Guth,Bonnie Poovey Short

In its 3rd version, Strategic Writing emphasizes the strategic, goal-oriented venture of top quality media and public kinfolk writing with transparent, concise directions for greater than forty sorts of records. This multidisciplinary textual content covers writing for public kinfolk, advertisements, revenues and advertising, and company communique.

Get Narratives in Motion: Journalism and Modernist Events in PDF

Interwar Portugal was once in lots of methods a microcosm of Europe's come across with modernity: reshaped by way of industrialization, city progress, and the antagonism among liberalism and authoritarianism, it additionally witnessed new different types of media and mass tradition that reworked way of life. This attention-grabbing examine of newspapers in Twenties Portugal explores how the hot "modernist reportage" embodied the spirit of the period whereas mediating a few of its so much incredible episodes, from political upheavals to lurid crimes of ardour.

Heinz-D. Fischer's Chronicle of the Pulitzer Prizes for Poetry: Discussions, PDF

Joseph Pulitzer had no longer initially meant to award a prize for poetry. An initiative through the Poetry Society of the US supplied the preliminary impetus to set up the prize, first offered in 1922. The complement quantity chronicles the complete heritage of ways the awards for this class built, giving an account dependent quite often on exclusive jury protocols from the Pulitzer Prizes place of work at New York’s Columbia collage.

Extra info for Der Klimawandel im "Spiegel" der "Zeit". Eine vergleichende Diskursanalyse der Klimawandel-Berichterstattung der beiden politischen Wochenzeitschriften (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Klimawandel im "Spiegel" der "Zeit". Eine vergleichende Diskursanalyse der Klimawandel-Berichterstattung der beiden politischen Wochenzeitschriften (German Edition) by Robin Avram


by Joseph
4.1

Rated 4.82 of 5 – based on 22 votes